Montag, 28. März 2011

31 Tage - 31 Bücher: Tag 28

*gähn*... Sorry *g*
Einen wunderschönen Zeitumstellungsmontag wünsche ich euch allen und schreibe heute über:
Tag 28 – Zum Glück wurde dieses Buch verfilmt!

Da ich mich, was Buchverfilmungen betrifft, immer nicht richtig entscheiden kann, bin ich hier gezwungen mehrere Filme anzugeben, sonst... sonst..kann ich wieder nicht schlafen *g*


Die Verfilmung von "Vernunft und Gefühl", die ich irgendwo hier auch schon mal erwähnt habe, ist meiner Meinung nach, die beste Buchverfilmung der Jane Austen Bücher überhaupt. Sie zieht in ihren Bann, die schauspielerische Leistung ist umwerfend, man leidet und fiebert mit. Ein Muss, unbedingt anschauen.


Dieser Film war für mich der emotionalste unter allen. Ich habe bei einem Streifen noch nie so viel geheult wie hier. Er verknüpft alles. Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft... mit einem für mich sehr persönlichen Bezug. Wer ihn noch nicht gesehen hat, hat etwas verpasst.



Natürlich darf die Verfilmung der "Herr der Ringe" Trilogie nicht fehlen. Gemeint sind hier alle drei Filme und nicht nur, wie oben gezeigt, der erste Teil. Ich fand sie alle drei spektakulär und es wird wohl noch eine ganze Weile dauern, bis diese Filme eine ernsthafte Konkurrenz bekommen. Kultstatus und zurecht!






Und abschließend die Verfilmung des fünften Buches der "Chroniken von Narnia" von C.S. Lewis. Für mich auch ein sehr beeindruckendes Kinoerlebnis gewesen. Man trifft die bekannten Gesichter, alte und neue Tiere und die Geschichte rund um die Entwicklung von Eustachius und die Güte von Aslan haben mich tief beeindruckt. Wer es verpasst hat, DVD holen :)


Was fehlt eurer Meinung nach noch in dieser Liste? Schreibt es mir!

Kommentare:

  1. Mein erster Gedanke war: "Hier fehlt 'Ein russischer Sommer'",
    mein zweiter: "ach ne,das ist ja keine Buchverfilmung" ^^
    und somit geht das ja in Ordnung :)

    AntwortenLöschen
  2. Chrissi nochmal ;)3. April 2011 um 13:07

    Hm,von den 3 Filmen hab ich bisher noch keinen Gesehen :/

    Mir Würde noch "The Green Mile" einfallen,wobei ich da auch nur den Film kenne,der ist aber toll.

    AntwortenLöschen